Link verschicken   Drucken
 

Boettgerlinde

Böttgerlinde

 

Allgemeine Daten

Gedenkbaum

 

Name

„Böttger-Linde“

Botanisch / Art

Sommer-Linde (Tilia platyphyllos), Lindengewächs (Tiliaceae)

Standort

Sportplatz  (Jahnstrasse)

 

 

 

 

Rechtswert  (RW)

4565619,29         (Gauss-Krüger Gitter)

Hochwert  (HW)

5669243,49

Eigentümer

Stadt Leisnig

 

Baumdaten

 

Jahr

2014

 

Höhe

18,0m

 

Stammhöhe

4,00m

 

Stammumfang

3,00m

 

Kronendurchmesser

14,0m

 

Alter

125 Jahre

 

 

 

Zustand und Beschreibung

           

Die Böttger-Linde ist ein markanter, sehenswerter, ortsprägender Baum. Ihre volle, gesunde, Schatten spendende Krone lädt den Wanderer nach einem Streifzug durch den Stadtpark, über den Eichberg oder durch die „Siedlung“ zum Verweilen ein.

Zudem bietet sich von der Linde aus ein schöner Blick auf  die alte Bergstadt Leisnig.

Trotz der Straßennähe ist der Baum noch sehr vital und schmückt jedes Jahr seine Krone mit frischem Grün.

 

Die Böttger-Linde wird 1937 im „Baumbuch“ von Dr. R. Herrmann wie folgt gekennzeichnet:

„Linde am Turnplatz des Turnvereins von 1845 10m hoch, einen halben Meter im Durchmesser, um 1890 gepflanzt vom Verschönerungsverein.“

1942 schreibt der bekannte Leisniger Heimatforscher Max Grimmer über diesen Baum: „Die Böttgerlinde auf dem Amtsberge (am Turnplatz der Leisniger Turngemeinde 1845) wurde 1898 zum 70. Geburtstag des um den Verschönerungsverein verdienten Tuchfabrikanten Ernst Böttger gepflanzt.“

 

Der Verein bedankt sich an dieser Stelle bei Allen, die uns Fotos zur Verfügung gestellt haben, oder in anderer Weise zum Gelingen des Projektes "Leisniger Baumlexikon" beigetragen haben.